• 01_slider_hase_und_igel
  • 02_slider_hase_und_igel
  • 03_slider_hase_und_igel
  • 04_slider_hase_und_igel
  • 05_slider_hase_und_igel
  • 06_slider_hase_und_igel
  • 07_slider_hase_und_igel
  • 08_slider_hase_und_igel
  • 09_slider_hase_und_igel

” IGELFRAU:
Hast du dir das gut überlegt, Mann?
IGEL:
Nee. Aber es könnte klappen. Wir gehen jetzt raus und machen den Hasen fertig!
IGELFRAU:
Also gut. Ein allerletztes Mal! “

Es war an einem schönen Sonntagmorgen, der Himmel war blau, die ersten Blätter bunt und ein Wind
pfiff übers Stoppelfeld. Für den Igel hätte es ein schöner Tag werden können, wenn da nicht die Hase
gewesen wäre. Die hält sich für was Besseres, denkt sie könnte alles und gemein ist sie obendrein. Das
kann der Igel nicht auf sich sitzen lassen und fordert sie zu einem Wettrennen heraus…
Ein rasantes Schauspiel mit mitreißenden Liedern, bei dem der Kurzbeinige hofft, der Langbeinigen
endlich eins auswischen zu können.

Regie: Matthias Ludwig
Kostüme/ Ausstattung: Claudia Engel
Musik: Dirk Hessel
Spiel: Andrea Post und Tim Schreiber

Premiere: 14. Juni 2020, Societätstheater Dresden
 

Mit freundlicher Unterstützung durch:


Pressefotos | Pressetext | Technische Angaben